zurück zurück weiter weiter
zurück zurück Seite 864

Seite 865 weiter

weiter
Vorwort
Inhalt
Einführung
aktuelle
Projekte
Grafik &
Design
Spaß &
Humor
Rudis
Rätselecke
Technik
& Test

Kurze Windows-XP-Tipps

Bei jedem Neustart von XP wird dein Rechner versuchen mit Microsoft Kontakt aufzunehmen und von dort überprüft zu werden.
Dies kann man verhindern!
Öffne Regedit und suche nach folgendem Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion
Erstelle nun den Schlüssel RegDone und ändere seinen Wert auf 1
REG-DateiWiXP-RegDone.reg

Windows schon aktiviert?
Wenn du überprüfen willst, ob die Windows-Produktaktivierung bereits erfolgt ist, öffne mit Start - Ausführen folgendes Programm:
%windir%\system32\oobe\msoobe.exe /a
Die sich öffnende Windows-Produktregistrierung sollte folgendes melden:
Windows wurde bereits aktiviert. Klicken Sie auf "OK", um das Dialogfenster zu schließen.

Verknüpfung 'Desktop anzeigen' in der Schnellstartleiste wiederherstellen.
Windows XP bietet keine Möglichkeit bei verschwundener Verknüpfung, diese einfach wieder herzustellen. Aber es geht mit einem Trick: Notepad öffnen und folgende Zeile in den Editor kopieren:
[Shell] Command=2 IconFile=explorer.exe,3 [Taskbar] Command=ToggleDesktop
Als desktop.scf auf den Desktop abspeichern und die Datei wieder in die Schnellstartleiste ziehen.
Buch schließen

Mehrere Dateien miteinander umbenennen
Im Windows Explorer können mehrere Dateien miteinander umbenannt werden: selektiere die gewünschten Dateien und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die erste Datei. Mit 'Umbenennen' der ersten Datei den gewünschten Namen geben. Alle ausgewählten Dateien werden nun mit dem eingegebenen Dateinamen und zusätzlicher aufsteigender Nummerierung umbenannt.

Es geht aber noch komfortabler mit Irfanview!


Festplatte beruhigen - Index-Funktion abschalten
Die Index-Funktion ist von Windows XP in der Grundinstallation aktiviert um Suchvorgänge auf der Festplatte zu beschleunigen. Diese Funktion speichert jede Aktion, dadurch kommt die Festplatte nie zur Ruhe und außerdem verlangsamt sich das System.
Im Explorer am Laufwerk mit Rechtsklick: „Eigenschaften“ und das Häckchen bei „Für schnelle Dateisuche indizieren“ entfernen.
WindowsXP kann ohne Zusatzsoftware wie z.B. WinZip mit ZIP-Dateien umgehen. Das Extrahieren und Hinzufügen von Dateien funktioniert wie bei gewöhnlichen Ordnern. Allerdings erweist sich diese Funktion gerade auf langsameren Rechnern als Leistungsbremse. Über diesem Weg lässt sich das abschalten:
Start - Ausführen und dann folgenden Befehl eingeben:
regsvr32 /u zipfldr.dll
Die Funktion lässt sich mit dem folgenden Befehl wieder aktivieren:
regsvr32 zipfldr.dll
Impressum
Haftung
Gästebuch
Download
& Links
zurück zurückzurück weiterlesenweiter weiter
zurück zurück weiter weiter